• Virtuelle Reise durch Los Cardones, Argentinien im Rollstuhl

  • Flussfahrt auf dem Lobok in den Philippinen

    Loboc River Cruise ist eine sehr touristisch, aber es lohnt sich trotzdem, da der Regenwald und das türkisfarbene Wasser wunderschoen sind und auch das Buffet und Karaoke eine lustige Vorstellung von Philippinischen Feste gibt. Allerdings braucht man als Rollstuhfahrer ein paar Nerven, um an Bord zu kommen. Zuerst wird man ca. 20 Stufen hinuntergetragen und

  • Interview mit Nalutporn Krairiksh, Aktivistin aus Bangkok, Thailand

    Nalutporn Krairiksh hat Reisenmitrollstuhl.de bei einem Treffen in Bangkok erklärt, warum ihr die Barrierefreiheit Bangkok’s so wichtig ist. Nalutporn Krairiksh ist 24 Jahre. Sie ist eine Menschenrechtsaktivistin und arbeitet für Prachatai, eine unabhängige, gemeinnützige Online Zeitung in  Bangkok, Thailand. Hauptsächlich befasst sie sich mit dem Thema Behinderung und Menschenrechte in Thailand. Auch setzt sie sich

  • Die Solomon Inseln - ein Inselabenteuer!

    Zu meiner Behinderung Ich reise in einem faltbaren Aktiv-Rollstuhl, in dem ich aber nur sehr schlecht selbst manövrieren kann. Nachts brauche ich ein elektronisches Atemgerät, um meine Lungen zu entlasten. Das bedeutet, dass ich während der Nacht immer Strom benötige. Außerdem muss ich täglich Medikamente einnehmen. Deshalb ist es wichtig, dass in den Ländern, in

  • Eine Tour durch Marokko im Rollstuhl

    Marrakesch im Rollstuhl – definitiv eine Reise wert! Von Verena and Tobias Streitferdt Dauer: Da Marokko nahe an Europa liegt und man daher nur maximal einen halben Tag mit dem Flugzeug von dort anreist, ist Marokko schon für eine Woche ein attraktives Reiseziel für europäische Rollstuhlfahrer. Die Vorteile: nur einen vierstündigen Flug, keine Visumspflicht und

Neueste Videos

Neueste Blogbeiträge

Virtuelle Reise durch Los Cardones, Argentinien im Rollstuhl

Virtuelle Tour durch die Wüste Los Cardones in Argentinien
» Mehr lesen

Destinations for all Weltkongress (1.-2. Oktober 2018 in Bruessel)

Wichtige Erkenntnise der Konferenz „Selten haben so viele Tourismusfachleute aus allen Teilen der Welt zu einem einzigen, globalen Austausch zusammengefunden“, sagte Isabelle Ducharme (Co-Präsidentin des Kongresses). Barrierfreier Tourismus wird aufgrund steigender Urlauberzahlen und steigendem Interesse immer bedeutender Sehr gute Möglichkeit, um Gleichgesinnte ‘live’ zu treffen, die wir bisher nur aus dem Internet kannten Das Wheelchair …

» Mehr lesen

Dank an Reisen mit Rollstuhl vom Wolfgangsee

„Gäste, die unser rollstuhlgerechtes Zimmer buchen, sagen uns immer wieder, dass sie über www.reisenmitrollstuhl.de darauf aufmerksam wurden. Das zeigt uns, dass die Einrichtung eines barrierefreien Zimmer wichtig und richtig war und der Bedarf hier am Wolfgangsee für barrierefreie Angebote existiert.“ Robert Hinterberger, Eigentümer von „Das Franzl“ am Wolfgangsee   Zum Eintrag: Das Franzl – B&B am …

» Mehr lesen

Bea Kruschel berichtet von ihren Reisen im Rollstuhl nach Ägypten

Ich reise mehrmals jährlich nach Ägypten und kann dieses Land einfach nur empfehlen. Alle sind mehr als hilfsbereit. Mit dem Rollstuhl ist das Land gut zu bereisen. Auch Ausflüge sind machbar. Hier wird alles getan, dass der Gast zufrieden ist. Es gibt hier auch Anbieter, welche sich auf das Thema spezialisiert haben. Auch habe ich …

» Mehr lesen

Mit dem Rollstuhl an den Strand auf Bali

» Mehr lesen

Bali: Reisetagebuch eines Rollstuhlfahrers – ein Tag am Strand

In diesem Reisetagebuch berichtet der Rollstuhlfahrer Tobias Streitferdt über die Reisevorbereitungen sowie die Reise nach Bali, Sulawesi und Raja Ampat in Indonesien: Das letzte Mal, dass ich einen Tag am Strand verbrachte, war 1997 in Rio de Janeiro an der Copacabana. Vier Jugendliche trugen mich im Rollstuhl rund 200 Meter bis kurz vor die Wasserlinie. …

» Mehr lesen
DeutschEnglish