Die Casa mit dem behindertengerechten Zimmer liegt mitten in Centro Habana und ist nur wenige Minuten vom Malecón und 20 Gehminuten von der Altstadt entfernt. Die Stufe am Eingang ist so hoch, dass man sie ohne Hilfe nicht überwinden kann, allerdings hatten wir nie Probleme, eine helfende Hand zu finden. Das Zimmer ist sehr geräumig mit hohen Decken und einem großen Badezimmer. In die Dusche kommt man nur über eine Stufe, es gibt aber außerhalb einen Abfluss, sodass man sich auch davor duschen kann. Die Türen im Zimmer sind alle breit und ohne Stufe. Für das sehr gute und reichhaltige Buffet zum Frühstück und Abendessen muss man ins Haupthaus in der Calle San Miguel wechseln. David vermietet gleich mehrere Häuser und daher ist hier immer so viel Betrieb, dass man schnell mit anderen Reisenden in Kontakt kommt und erfährt, was man in Havanna nicht verpassen sollte. David hat mit uns auch die weitere Reiseroute geplant und für uns Unterkünfte und Taxis gebucht. Eine besondere Attraktion: die beiden lebenden Krokodile, die sich David im Innenhof als Haustiere hält!